Flughafen erarbeitet Konzept für Infektionsschutz 

Flughafen Stuttgart ist startklar: Auf diese Regeln müssen Passagiere achten! 

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

Flughafen Stuttgart: Mit der Wiederaufnahme des Flugverkehrs müssen sich die Passagiere an viele neue Regeln gewöhnen! 

Flughafen Stuttgart entwickelt Konzept für Infektionsschutz für Passagiere.
• Viele Regeln und Hinweise für Reisende am Flughafen.
• Masken auch an Board von Flugzeugen zu tragen.

Flughafen Stuttgart macht sich startklar für Wiederaufnahme des Flugverkehrs

Der Flughafen Stuttgart bereitet sich auf die Wiederaufnahme des Flugverkehrs vor. Am Airport der Landeshauptstadt Baden-Württembergs werden Maßnahmen getroffen, dass die Passagiere so schnell und bequem wie nur möglich ihre Reise antreten können. Das umfangreiche Konzept wird derzeit für den Betrieb im Terminal und auf dem Vorfeld umgesetzt. 

Adresse

Flughafenstraße 32, 70629 Stuttgart

Flughafencode

STR

Terminals

4

Kapazität (PAX pro Jahr)

14.100.000

In der Luftfahrtbranche soll zukünftig vieles einheitlich gehandhabt werden. Für die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) hat dabei die Sicherheit und Gesundheit der Reisenden und Mitarbeiter immer oberste Priorität.

Flughafen Stuttgart und die Maßnahmen für Passagiere und Mitarbeiter

Die Maßnahmen am Flughafen Stuttgart im Überblick: 

• Trennscheiben für die Teams an den Check-in-Schaltern oder bei der Bordkartenkontrolle.
• Abstandsmarkierungen für Fluggäste am Boden überall dort, wo man für gewöhnlich anstehen muss.
• In den Abfluggates und bei den Gastronomen geben Markierungen den Abstand zum Nachbarn vor.
• Hinweise auf Plakaten und Bildschirmen zu den geltenden Vorschriften. 
• Auch Durchsagen erinnern die Fluggäste an die empfohlenen Hygieneregeln und die geltenden Vorschriften.
• Im Gebäude gibt es außerdem an vielen Stellen Spender mit Handdesinfektionsmittel.
• Im gesamten Terminal muss nach Vorgabe der Landesregierung Baden-Württemberg eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
• Wer seine  Mund-Nasen-Bedeckung vergessen hat, kann sich in den Shops und in Kürze auch an Automaten an den Eingängen zum Gebäude bedienen.

WICHTIG: Bei einigen Airlines ist es schon jetzt Pflicht, auch an Board des Flugzeugs eine Maske zu tragen. Passagiere sollten sich vor Antritt ihrer Reise über die geltenden Bestimmungen bei ihrer Fluggesellschaft und auf allen Reiseabschnitten informieren.

Der Flughafen Stuttgart bietet im Medical Center zudem Corona-Tests für Selbstzahler an!

Flughafen Stuttgart: Finanzielle Einbußen und ein Großprojekt

Mit der Wiederaufnahme des Flugverkehrs hofft man in der Landeshauptstadt Stuttgart auf Besserung. Die Fluggast-Zahlen im ersten Quartal waren im Vergleich zum Vorjahr stark eingebrochen. Mitarbeiter mussten in Kurzarbeit geschickt werden. Finanzielle Einbußen treffen den Airport hart.

Der Flughafen Stuttgart hat dennoch ein Großprojekt umgesetzt in dieser schweren Zeit. Aktuell läuft noch die letzte Phase der Sanierungsarbeiten an der Start- und Landebahn bis 18. Juni. Die Runway hat derzeit Länge von 2.475 Meter. Insgesamt waren drei Bauphasen geplant. Die Umbauten sollen rechtzeitig fertiggestellt werden. 

Flughafen Stuttgart: Festival mit Musik und Comedy

Außerdem wird der Flughafen Stuttgart zur Festival-Bühne! Am 13. Juni erwartet die Besucher ein buntes Programm aus  Musik - Rock, Pop, HipHop, Electro - Comedy und vielem mehr. 

Rubriklistenbild: © Flughafen Stuttgart GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema