Aufregung beim Livesommer am Flughafen Stuttgart

Livesommer in Stuttgart: Respektlos-Auftritt von Nena macht Publikum fassungslos

  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

Beim Livesommer am Stuttgarter Flughafen unterbricht Sängerin Nena Antenne-1-Moderatorin und drängt sie von der Bühne. Was dann folgt, hätte niemand gedacht. 

  • Sängerin Nena tritt am Samstag beim Livesommer am Stuttgarter Flughafen auf.
  • Während einer Dankesrede überrumpelt sie Moderatorin Nadja Gontermann und drängt sie von der Bühne.
  • Besucher und Netz-Gemeinde sind empört von Nenas Arroganz-Auftritt.

Livesommer am Stuttgarter Flughafen: Sängerin Nena sorgt für Eklat

Beim Livesommer am Stuttgarter Flughafen kommen Musik-Fans voll auf ihre Kosten. Der Grund: Seit dem 13. Juni erwartet die Besucher des Livesommers ein buntes Programm aus Musik, Comedy und vielem mehr. Und weil wegen der Coronavirus-Pandemie die Festivals im üblichen Rahmen nicht möglich sind, gibt es am Airport das volle Programm - von der Bühne direkt ins eigene Auto.

Auch Pop-Ikone Nena war beim Livesommer am Stuttgarter Flughafen am Samstag mit dabei und legte neben einem lauten Auftritt auch gleich noch respektloses Verhalten an den Tag. Denn vor ihrem Auftritt jagte Nena die Antenne 1-Moderatorin Nadja Gontermann von der Bühne, die sich zuvor bei den Menschen bedankt hatte, die den Livesommer am Stuttgarter Flughafen in seiner jetzigen Form überhaupt möglich gemacht hatten.

Pop-Ikone Nena beim Livesommer in Stuttgart: "Danke, danke jetzt übernehme ich"

Doch plötzlich eilt Nena auf die Bühne, wendet sich an die verdutzte Moderatorin und würgt sie mit den Worten "danke, danke, jetzt übernehme ich" ab. Perplex verlässt Gontermann die Bühne und Nena schmettert ihren einstudierten Auftritt hin. Doch für viele war nach dieser Aktion die Festivalstimmung im Keller. So wie bei Andy Dangel, Moderator des Radiosenders "Neckaralb Live" in Reutlingen, der als Besucher zu Gast war.

Mittlerweile hat sich Nena für ihre respektlose Unterbrechung entschuldigt. Offenbar war alles nur ein Missverständnis ohne böse Absichten.

Dangel: "Ich bin immer noch fassungslos wie respektlos eine so erfahrene und große Künstlerin wie Nena sein kann." Diese Aktion der Pop-Ikone am Stuttgarter Flughafen sei an Dreistigkeit nicht zu übertreffen, erklärt er über die sozialen Medien. Dangel hält die Szene vom Livesommer am Stuttgarter Flughafen per Video fest, stellt das Ganze später online. Die Folge: Bis jetzt wurde das Video fast 100.000 mal geklickt - dazu gab's einen Shitstorm.

Eklat beim Stuttgarter Livesommer: Pop-Ikone Nena entschuldigt sich

Nena rudert unterdessen zurück, entschuldigt sich mit der Begründung "einfach loslegen" gewollt zu haben. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie: "Offensichtlich habe ich dich am Ende einer Dankesrede unterbrochen. Dafür möchte ich mich von Herzen und persönlich bei dir entschuldigen." Ihr sei nicht bewusst gewesen, um was es in diesem Moment ging. Zuvor berichteten die Stuttgarter Nachrichtenüber Nenas Auftritt beim Livesommer.

Im Post heißt es weiter: "Ich stand hinter der Bühne, habe meinen Namen gehört, und das war mein Signal." Sie habe dann "einfach loslegen" wollen. Nadja Gontermann akzeptiert Nenas Entscheidung. "Tun wir mal so, als hätte ich das alles nur geträumt", schreibt die Moderatorin als Reaktion auf Nenas Facebook-Post. Schließlich seien die Dankesworte auch in Nenas Sinne gewesen, schreibt Gontermann.

Weitaus kritischer reagierte das Netz auf Nenas Fehltritt beim Livesommer am Stuttgarter Flughafen. "Nena backstage war schon immer das Übelste, was man mitmachen konnte. Selbstgefällig, arrogant und überheblich", erklärt zum Beispiel SWR-1-Moderator Patrick Neelmeier in den Stuttgarter Nachrichten zu dieser Aktion. Hinzu kommt, dass Gontermanns Dankesrede mit Nenas Management abgesprochen war.

Unter anderem hatte auch der Schlagersänger Ikke Hüftgold auf seiner Facebook-Seite das Nena-Unterbrechungs-Video geteilt. Und auch dort fallen die Reaktionen zu dem Gezeigten wenig schmeichelhaft für die "99 Luftballons"-Sängerin aus: "Einfach total respektlos und total arrogant", schreibt etwa eine Userin. Ein weiterer Kommentator erklärt: "Ätzender Auftritt. Schäm dich Nena."

Rubriklistenbild: © Foto: Jens Büttner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema