Busverkehr ebenfalls betroffen

Achtung Umleitung! Sperrung der Ortsdurchfahrt Ilsfeld

+
Bis voraussichtlich 26. Juli ist die Ortsdurchfahrt Ilsfeld gesperrt.
  • schließen

Die Auensteiner Straße wird saniert - doch dafür muss die Ortsdurchfahrt Ilsfeld  gesperrt werden. Das hat Folgen für Auto- und Busfahrer.

Darüber werden sich viele Auto- und Busfahrer nicht besonders freuen: Die Ortsdurchfahrt Ilsfeld wird witterungsabhängig ab dem 18. Februar bis voraussichtlich 26. Juli gesperrt. Grund: die Straßensanierung der Auensteiner Straße (L1100). Und das hat Folgen für den Auto- und Busverkehr.

Sperrung der Ortsdurchfahrt Ilsfeld: Örtliche Umleitung für Autos

Damit die Sperrung der Ortsdurchfahrt Ilsfeld kein Chaos verursacht, wurde eine Umleitung eingerichtet.
► Innerörtliche Umleitung (für den Auto-Verkehr) über: Auensteiner Straße – Robert-Mayer-Straße – Burgweg – Schwabstraße – Raiffeisenstraße – Bahnhofstraße – König-Wilhelm-Straße

Parallel zur Vollsperrung in der Auensteiner Straße erfolgt die Sanierung im Fahrbahnbereich der König-Wilhelm-Straße abschnittsweise unter halbseitiger Sperrung. Zudem wird entlang der Dammstraße ein einseitiges Halteverbot ausgeschildert.

Sperrung der Ortsdurchfahrt Ilsfeld: Änderung des Busverkehrs

Auch der Busverkehr ist von der Sperrung der Ortsdurchfahrt Ilsfeld betroffen. 
► Folgende Baustellen fallen weg: Backhaus (beidseitig); Schule; gegenüber Kaufland (Ortseinfahrt)
► Folgende Bushaltestellen kommen ersatzweise: Dammstraße/Kreuzung Turmstraße (Fahrtrichtung Bahnhofstraße); Große Hasengasse/Schwabstraße Kreisel (Fahrtrichtung Burgweg)
► Die Haltestelle Richtung Bustadt fällt nur für den Schozach Shuttle (Linie 646) weg. Der "normale Busverkehr" ist davon nicht betroffen. Jedoch ist die nächste Haltestelle Richtung Bustadt nicht weit weg. Die Personen können dann dort zusteigen.
► Der Schulbusverkehr nach Talheim/Neckarwestheim und Schozach sowie der Schozach-Shuttle (Linie 646) bleiben wie gewohnt bestehen.

Auch interessant

Dringende Bauarbeiten:Schemmelsbergtunnel für mehrere Wochen gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare