Zwischen Weinsberg und Obersulm-Sülzbach

Stau-Alarm: Vollsperrung der B39 wegen Bauarbeiten

+
Symbolbild
  • schließen

Zwischen Weinsberg und Obersulm-Sülzbach wird die B39 im zweiten Bauabschnitt ab Freitag, 30. November um 6 Uhr gesperrt.

Update: 29. November

Wegen zusätzlicher Arbeiten ist es notwendig, bereits am kommenden Freitag, 30. November, ab 6 Uhr den Abschnitt der B39 zwischen Grantschener Straße und Nettomarkt voll zu sperren. Bis einschließlich Donnerstag, 13. Dezember, 14 Uhr ist dann der ganze Abschnitt zwischen Grantschener Straße und K2111 /Hauptstraße Sülzbach voll gesperrt. 

Den Anwohnern werden für die Zeit der Vollsperrung Parkmöglichkeiten in der Ortslage (Parkplatz Hintere Straße und Hauptstraße 18 sowie Parkplatz Gemeindehalle) zur Verfügung gestellt.

6. November:

Autofahrer können sich ab morgen auf Stau und viel Verkehr einstellen! Der Grund: Am Mittwoch, 7. November beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung der B39 zwischen Weinsberg und Obersulm-Sülzbach. Etwa 24.000 Quadratmeter werden erneuert: Asphaltdeck- und -binderschicht, die Herstellung einer Querungshilfe sowie die Erneuerung einer Ampelanlage. Die Ortsdurchfahrt Ellhofen wird dabei mit einem lärmarmen Asphaltbelag hergestellt.

Sperrung B39: Zwischen Weinsberg und Obersulm-Sülzbach

Die schlechte Nachricht: Alle Arbeiten müssen unter Vollsperrung der B39 durchgeführt werden, die im Laufe des Mittwoch beginnt. Durch die Vollsperrung können alle notwendigen Arbeiten voraussichtlich innerhalb von sechs Wochen ausgeführt werden. Ab Montag, 17. Dezember 2018, 5 Uhr, soll die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Sanierung wird in drei Bauabschnitten erfolgen, für die jeweils rund zwei Wochen eingeplant sind. Der erste Bauabschnitt beginnt auf Höhe Kaufland in Weinsberg und verläuft bis kurz nach der Kreuzung Bahnhofsstraße in Ellhofen. Der zweite Bauabschnitt umfasst den Streckenabschnitt zwischen der Bahnhofsstraße und der Tankstelle. In diesem wird auch eine neue Querungshilfe auf Höhe des Netto-Marktes hergestellt. Die Zufahrt zu Netto und der Tankstelle ist währenddessen nur aus Richtung Obersulm möglich. Der dritte Bauabschnitt verläuft im Anschluss bis zur Kreuzung K2111 Richtung Obersulm-Sülzbach (Höhe Dringenberg). Die Zufahrt zu Netto und der Tankstelle ist dann nur aus Richtung Heilbronn möglich.

Weiträumige Umleitungen während B39-Sperrung

Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit weiträumig umgeleitet. Von Löwenstein kommend wird der Verkehr über die L1111 nach Untergruppenbach und weiter Richtung Heilbronn geleitet. Von Heilbronn kommend führt die Umleitung über die L1036 nach Eberstadt und die K2379 über Dimbach zurück nach Willsbach auf die B39. Die Umleitungsstrecken werden vor Ort entsprechend ausgeschildert. 

Auch interessant

Stau, Unfall oder Baustelle: Darum ist Weinsberg viel mehr als nur ein Autobahnkreuz

Clever umfahren: Mit diesen Navis schnell von A nach B kommen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare