In der Friedrichstraße

Horror-Unfall in Sinsheim: Schulkind wird von zwei Autos angefahren - neue Ermittlungsergebnisse!

+
Das Kind wurde in Sinsheim in der Friedrichstraße mehrfach angefahren.
  • schließen

In Sinsheim ereignete sich ein schlimmer Unfall. Ein Kind wurde von gleich zwei Autos angefahren und schwer verletzt.

○ Kind überquert Sinsheimer Friedrichstraße.
○ Kind wird in Sinsheim von zwei Autos angefahren.
○ Nach dem Unfall in Sinsheim wird das Kind mit lebensgefährlichen Verletzungen in einer nahe gelegenen Klinik behandelt. 

Horror-Unfall in Sinsheim: Neue Details bekannt

Update vom 30. Januar: Ein Schulkind ist am Donnerstag, kurz nach 7 Uhr, in Sinsheim von zwei Autos angefahren und mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand rannte das Kind bei Dunkelheit in Höhe der Friedrichstraße 9, rund 35 Kilometer von Heilbronn entfernt, über die Fahrbahn. Dort wurde es von einem 51-jährigen mit einem VW-Sharan aus Richtung Weiler kommend angefahren. Trotz Gefahrenbremsung wurde das Kind erfasst und in den Gegenverkehr geschleudert. Dort kollidierte es seitlich mit einem VW-Bus eines 22-Jährigen, der in Richtung Weiler die Friedrichstraße befuhr.

Nach Verkehrsunfall in Sinsheim: Kind lebensgefährlich verletzt - Zeugen gesucht!

Ein Rettungswagen transportierte das lebensgefährlich verletzte Schulkind in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt 2000 Euro.

Spezialisten der Verkehrspolizeiinspektion vom Verkehrsdienst Heidelberg haben die Unfallermittlungen übernommen - jetzt sucht man weitere Zeugen. Unter der Telefonnummer 06211744111 kann man den Beamten seine Wahrnehmungen vom Unfallhergang mitteilen.

Horror-Unfall in Sinsheim bei Heilbronn: Schulkind wird von zwei Autos angefahren

Erstmeldung vom 30. Januar: Am Donnerstag kurz nach 7 Uhr ereignete sich auf der Friedrichstraße Ecke Hauptstraße in Sinsheim, rund 35 Kilometer von Heilbronn entfernt, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte das Kind die Friedrichstraße und wurde von einem VW-Transporter erfasst

Anschließend wurde das Kind in den Gegenverkehr geschleudert und dort von einem weiteren Fahrzeug angefahren. Das Kind wurde nach dem Unfall in Sinsheim mit einem Rettungswagen umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren und wird dort notärztlich versorgt. 

Nach Unfall mit Kind in Sinsheim bei Heilbronn: Schwere Unfälle halten Region in Atem

Es gab tödliche Dramen in der Region. So starb eine Frau bei einem Unfall auf der B290 bei Lauda-Königshofen. Sie war auf der Fahrbahn unterwegs und wurde angefahren. Bei Schefflenz gab es einen Frontal-Zusammenstoß zweier Autos. Beide Fahrer wurden schwer verletzt in eine Klinik gebracht.
Und in Freiberg am Neckar gab es einen tödlichen Wohnungsbrand, bei dem eine Frau ums Leben kam. Ein Kind, das ebenfalls im Haus war, konnte glücklicherweise gerettet werden. Schwer verletzt wurde ein Rollerfahrer bei Güglingen. Auf einem Feldweg kollidierte er mit einem Radlader.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema