Feuerwehr kommt 

Kissen in Einfamilienhaus fängt Feuer - vier Menschen werden verletzt 

Sinsheim: Kissen im Einfamilienhaus fängt Feuer - vier Menschen verletzt 
+
Vier Menschen kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. 
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

Ein Kissen fängt Feuer. Der Grund dafür ist nicht alltäglich.

  • In Sinsheim kam es in der Nacht zum Montag zu einem Feuerwehreinsatz. 
  • Ein Kissen ist in einem Einfamilienhaus in Brand geraten. 
  • Bei dem Brand wurden vier Menschen verletzt. 

In der Nacht zum Montag musste die Feuerwehr in Sinsheim zu einem Einsatz ausrücken. Was war aber genau passiert? 

Sinsheim: Kissen fängt Feuer - vier Menschen verletzt 

In der Nacht zum Montag alarmierten die Bewohner eines Einfamilienhauses die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Ein Kissen im Keller des Hauses fing plötzlich Feuer. Zum Glück reagierten die Bewohner genau richtig und retteten sich ins Freie, wie die Polizei mitteilt. 

Die eintreffenden Einsatzkräfte brachten das Kissen ins Freie und löschten es. Durch das rechtzeitige Eintreffen der Feuerwehr konnte Schlimmeres zum Glück verhindert werden. Der Brand wurde gelöscht bevor die Flammen sich ausbreiten konnten. Sicherheitshalber evakuierten die Einsatzkräfte aber die Bewohner der angrenzenden Wohnhäuser.

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr wurden vier Bewohner leicht verletzt. Sie kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Aber wie konnte das Kissen Feuer fangen? Es sei durch eine Lampe in einer Abstellkammer im Keller des Hauses in Brand geraten, meldet die Polizei. 

Weitere Meldungen über Feuerwehreinsätze in Heilbronn und Region: 

Nicht nur Kissen sorgen in Heilbronn und Region für Feuerwehreinsätze. In Eppingen schläft eine Frau beim Nudelkochen ein - Nachbar alarmiert die Feuerwehr. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Heilbronn arbeiten sehr gewissenhaft und rücken auch wegen dummen Scherzen aus. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema