Schlimme Bilder

Erneuter Crash am Unfallschwerpunkt auf der A6

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5
  • schließen

Vier Lkw krachen aufeinander. Ein Fahrer wird dabei in einer völlig zertrümmerten Fahrerkabine eingeklemmt und schwer verletzt.

Auf der A6 kam es gegen 10.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Lkw. Der Unfall ereignete sich zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt, rund 600 Meter vor der Ausfahrt Steinsfurt. Ein ungarischer Sattelzug fuhr hier am Stauende nahezu ungebremst auf einen Silozug auf und schob diesen gegen einen weiteren Lkw. 

Der Aufprall war so heftig, dass die Fahrerkabine des Silozuges völlig deformiert und bis an den Siloauflieger gedrückt wurde. Der Fahrer des Silozuges wurde schwerst verletzt im völlig zusammengestauchten Führerhaus eingeklemmt. Rettungskräfte konnten ihn nach etwa 30 Minuten befreien, anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. 

Laut dem Einsatzleiter der Feuerwehr hatte der Fahrer des Silozuges wohl noch versucht auszuweichen, was ihm vermutlich das Leben rettete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten nach Absprache mit der Leitstelle in entgegengesetzter Fahrtrichtung über die Gegenfahrbahn zur Unfallstelle anfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit zwei Lkw.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare