Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Horror-Unfall in Sinsheim: B292 nach Sperrung wieder frei

+
Der Pkw wurde völlig zerstört.
  • schließen

Ein Kind muss nach dem Unfall auf Höhe der A6-Auffahrt in Sinsheim mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

+++Update 16.28 Uhr+++

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und einem Sachschaden von mehreren zehntausend Euro ist der Kreuzungsbereich B292/B39/Auffahrt A6 nach dem Landen eines Rettungshubschraubers, dem Abschleppen zweier Fahrzeuge und dem Reinigen der Fahrbahn, seit 16 Uhr wieder frei befahrbar.

+++Update 15.54 Uhr+++

Die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der B292 bei Sinsheim ereignete, ist heftig: Zwei Schwerverletzte - eine Mutter mit Kind - und ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war eine 32-jährige VW-Fahrerin mit ihrem Kind auf der B292 aus Richtung Waibstadt in Richtung Sinsheim-Dühren unterwegs, als sie gegen 13.30 Uhr zunächst auf dem Linksabbiegerstreifen der Kreuzung B292/B39 -Dührener Straße/Anschlusstelle Sinsheim zur A6 bei Rot an der Ampel anhielt.

B292 bei Sinsheim: Einsatz eines Rettungshubschraubers - zwei Schwerverletzte

Doch was geschah genau? Aus bislang unbekannten Gründen fuhr sie bei Rot plötzlich los, bog nach links ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden holländischen Tanklaster, der auf der B292 in Richtung Waibstadt fuhr. Mutter und Kind wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Kinderklinik geflogen. Ihre Mutter wurde zur Weiterbehandlung in das Sinsheimer Krankenhaus transportiert. Der 55-Jährige Fahrer des Tanklastzuges wurde nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

B292 bei Sinsheim: Nach Unfall in Richtung Waibstadt und Auffahrt A6 Richtung Mannheim gesperrt

Die B292 ist an der Unfallstelle in Richtung Waibstadt noch blockiert. In Richtung Sinsheim-Dühren ist ein einspuriges Fahren möglich. Für den Verkehr auf der Dührener Straße aus der Stadt Sinsheim heraus ist lediglich ein Rechtsabbiegen in Richtung Waibstadt möglich. Nach links in Richtung Sinsheim-Dühren und geradeaus auf die A6 in Richtung Mannheim ist der Verkehr ebenfalls blockiert. Während des Feierabendverkehrs kommt es momentan aus allen Richtungen zu erheblichen Behinderungen. Derzeit wird der Kreuzungsbereich von einer Spezialfirma von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt. Mit einer  Aufhebung der Teilsperrungen ist gegen 16 Uhr zu rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare