Völlig ausgerastet

SEK muss eingreifen: Mann hält Cleebronn in Atem

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12
9 von 12
  • schließen

Der Einsatz zieht sich über mehrere Stunden hin. Am Ende haben die Spezialisten aber alles im Griff.

Große Aufregung am Mittwoch in Cleebronn. Erst bedrohte ein 22-jähriger Mann seinen Nachbarn mit einem Messer. Danach randalierte er und schloss sich schließlich in seinem Zimmer ein.

Der verständigten Polizei war es nicht möglich, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Nachdem aus dem Zimmer zwei laute Knalllaute zu hören waren, die denen von Schüssen glichen, wurde das SEK alarmiert.

Kurz vor 19 Uhr erfolgte ein Zugriff der Spezialisten. Der 22-Jährige konnte ohne Widerstand festgenommen und in ärztliche Behandlung überführt werden.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Auto auf dem Dach: Spektakulärer Unfall mitten in Heilbronn

Kupferzell: Betrunken hinterm Steuer - und damit nicht genug

Überfall: Spielhalle ausgeraubt - Täter auf der Flucht!

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare