Mehrere Verstöße entdeckt

BMW-Fahrer will Polizeikontrolle entgehen - Flucht endet überraschend

+
Ein 37-Jähriger wollte sich der Polizeikontrolle entziehen. Jetzt droht ihm richtig Ärger.     
  • schließen

Ein 37-Jähriger wollte sich der Polizeikontrolle entziehen. Jetzt hat er mächtig Ärger.

  • Mann mit Handy am Steuer auf A81 entdeckt 
  • Flucht vor der Polizei endet in Straßengraben 
  • Polizei macht unglaubliche Entdeckung

Erst beobachtete die Polizei auf der A81 zwischen Stuttgart und Heilbronn lediglich einen Autofahrer dabei, wie er am Steuer telefonierte. Daraus entwickelte sich letztlich eine spektakuläre Verfolgungsjagd – und jede Menge Ärger für den 37-jährigen Autofahrer.

A81: Fahrer am Steuer mit Handy erwischt – er haut daraufhin ab

Es war gegen 13.45 Uhr am Donnerstag, als eine Zivilstreife der Verkehrspolizei auf der A81 ein 37-Jähriger auffiel, der während der Fahrt sein Handy benutzte. Die Polizei fuhr daraufhin vor den BMW, gab sich als Polizeistreife zu erkennen und wollte den Mann eigentlich zur Abfahrt an der Anschlussstelle Zuffenhausen auf die B10 bewegen und anschließend zu kontrollieren. Doch dieser dachte überhaupt nicht dran, den Anweisungen zu folgen!

Zwar fuhr der Mann zunächst brav hinter den Polizisten von der Autobahn. Doch auf der B10 überholte der BMW plötzlich und flüchtete zunächst auf der Bundesstraße und anschließend über die L1141 in Richtung Markgröningen. Bei seiner Flucht überfuhr der 37-Jährige auch eine rote Ampel. Erst im Industriegebiet Schwieberdingen hielt der Mann auf einem Firmenparkplatz an.

Schwieberdingen: Flucht vor der Polizei endet in Straßengraben

Die Polizisten wollten den Mann hier nun endlich überprüfen – aber weit gefehlt! Der BMW-Fahrer gab erneut Gas fuhr wiederum bei Rotlicht auf die L1141, wo er schließlich von der Fahrbahn abkam und sich an der angrenzenden Böschung festfuhr. Der Fahrer und seine 41-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. 

Bei der nunmehr durchgeführten Überprüfung stellten die Polizisten den Grund für die Flucht des 37-Jährigen fest: Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Der nicht mehr fahrbereite BMW wurde abgeschleppt.

Unfälle: Unangemessene Fahrweise großes Risiko

Eine Verfolgungsjagd hielt auch die Polizei in Heilbronn in Atem. Ein Polizeiauto baute hierbei sogar einen schweren Unfall

Wer zu schnell unterwegs ist oder sich nicht an die Regeln hält, gefährdet sich und andere. Auch sollten Autofahrer die witterungsbedingten Gefahren nicht unterschätzen. Glatteis sorgte bei Kupferzell für einen spektakulären Unfall. Ein Auto kam von der Straße ab und überschlug sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema