Tragischer Vorfall

Teenager von Zug erfasst und getötet

+
  • schließen

Viele wunderten sich über die gesperrte Bahnstrecke zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall. Der Grund dafür ist traurig.

Es ist eine grausame Meldung: Am Dienstag um kurz vor 14 Uhr wurde bei Gottwollhausen eine 16-jährige Jugendliche von einem Zug erfasst und getötet. Die Bahnstrecke zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall musste für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Behinderungen kam. 

Vor Ort waren außer einem Notarzt und der Polizei auch ein Notfallmanager der Deutschen Bahn sowie die Bundespolizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare