Schlechter Emfpang

Kurioser Zwischenfall: Häftlinge verbarrikadieren sich in JVA!

+
In der JVA in Schwäbisch Hall läuft nicht immer alles rund. (Symbolbild)
  • schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

Die Häftlinge der JVA in Schwäbisch Hall haben sich geärgert und sind auf die Barrikaden gegangen. 

• Fernsehempfang in der JVA in Schwäbisch Hall gestört.
• Häftlinge verbarrikadieren sich in JVA in Schwäbisch Hall.
• Polizei rückt mit SEK an. 

Kurioser Zwischenfall: Häftlinge verbarrikadieren sich in JVA!

Erst in der JVA gelandet, dann auch noch beschwert! Aus Ärger über das ausgefallene Fernsehprogramm haben sich Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hallim Aufenthaltsraum verbarrikadiert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die acht Insassen das Zimmer und später auch den Flur am Vorabend mit Möbeln verstellt. Die Gruppe sei offenbar schon länger unzufrieden mit den Haftbedingungen gewesen. Dass der Fernsehempfang vermutlich aufgrund des starken Schneefalls gestört war, habe dann "das Fass zum Überlaufen gebracht."

Die Polizei drang nach rund drei Stunden mithilfe eines Spezialeinsatzkommandos in die Räume ein. "Alle acht aufmüpfigen Insassen wurden widerstandslos festgenommen und in ihre Zellen zurückgebracht", teilten die Beamten weiter mit. Verletzt wurde niemand. Die beiden Rädelsführer der Gruppe seien in andere Justizvollzugsanstalten verlegt worden.

Nicht nur in der JVA in Schwäbisch Hall gibt es Probleme

Dass es in einer JVA nicht immer rund läuft, ist bekannt. Aber: Es gibt durchaus Schlimmeres als den gestörten Fernsehempfang. So fehlt in der Heilbronner JVA beispielsweise Personal. Nun muss der Pflegedienst ins Gefängnis kommen.
Auch machen Häftlinge und Angestellte ab und an Probleme. In der Heilbronner JVA gab es einen Skandal! Drogenschmuggel, Nazi-Bilder, Bestechung... 

Das könnte Sie auch interessieren