Polizeieinsatz

Schüler löst Amokalarm in Lauffener Schule aus – versehentlich

+
  • schließen

Bei einem Streit wird der Alarm ausgelöst. Eine Schülerin erleidet einen Schwächeanfall. 

Da dürfte einigen für einen Moment ganz anders geworden sein. Ein Fehlalarm hat am Mittwochvormittag zu einem Einsatz von der Polizei und einem Rettungsdienst an einer Schule in Lauffen geführt. Gegen 9.40 Uhr hatte ein Schüler während eines Streits versehentlich einen Alarmknopf in dem Gebäude in der Hölderlinstraße betätigt.

Amokalarm in Lauffen: Schülerin erleidet trotz Fehlalarm Schwächeanfall

Daraufhin setzte ein Alarm mit einer Gefahrendurchsage ein. Schnell konnte geklärt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Lesen Sie auch: Vermummter Mann löst Amokalarm an Neckarsulmer Schule aus

Die Rettungswagenbesatzung versorgte eine Schülerin, die durch die Aufregung einen Schwächanfall erlitten hatte. Ansonsten blieben alle anderen Personen unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare