Mehrfache Sperrungen

Problemfall Schemelsbergtunnel: Jetzt kommt es für Autofahrer knüppeldick

+
Blick in den Schemelsbergtunnel.
  • schließen

Die Sicherheitstechnik im Tunnel muss dringend saniert werden. Das bringt Sperrungen mit sich.

Der Schemelsbergtunnel - im Alltag eine wichtige Verbindungsstrecke, aber wehe, der Tunnel ist gesperrt. Das sorgt dann für mächtig Ärger. Umso weniger freuen dürfte es Autofahrer, dass der Tunnel auf der B39 in den kommenden Monaten gleich zweimal dicht ist. Wie "stimme.de" berichtet, muss die Betriebs- und Sicherheitstechnik dringend saniert werden. Das soll noch vor der Buga nächstes Jahr in Heilbronn passieren.

Aus diesem Grund ist der Tunnel vom 24. bis 29. September für knapp eine Woche nicht befahrbar, ab 7. Januar geht dann sogar fünf Wochen lang nichts. Eine Geduldsprobe für die Autofahrer, aber dennoch nur ein Vorgeschmack: 2021 wird ein Rettungsstollen gebaut, dann rollt für satte neun Monate der Verkehr nicht durch den Schemelsbergtunnel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare