Autofahrer verliert Kontrolle 

Unfall-Drama im Neckar-Odenwald-Kreis: Fußgänger erliegt seinen Verletzungen!

  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen
  • Julia Cuprakowa
    Julia Cuprakowa
    schließen

In Schefflenz kommt es zu einem schrecklichen Unfall. Ein Pkw-Fahrer verliert die Kontrolle über den Wagen und fährt frontal auf einen Fußgänger auf. 

  • Am Samstagnachmittag kam es in Schefflenz-Oberschefflenz in  Neckar-Odenwald-Kreis zu einem schlimmen Unfall. 
  • Ein Autofahrer kam aus bislang unerklärlichen Gründen von der Straße ab. 
  • Bei dem Unfall wurden zwei Menschen schwer verletzt. 

Unfall-Drama im Neckar-Odenwald-Kreis: Fußgänger erliegt seinen Verletzungen!

Update 01. Juni, 16 Uhr: Nach dem schweren Unfall bei Schefflenz ist es nun traurige Gewissheit: Der 72-jährige Fußgänger ist tot. Er erlag bereits am Sonntagmorgen seinen Verletzungen. Zum Gesundheitszustand des ebenfalls schwer verletzten Unfallverursachers liegen keine neuen Erkenntnisse vor.

Am Samstag kam ein junger Autofahrer mit seinem Mercedes von der Straße ab und überfuhr den Senior. Warum der 18-Jährige von der Straße abkam, ist noch unklar.

Schefflenz in Neckar-Odenwald-Kreis: Schlimmer Unfall - 18-Jähriger kommt von Straße ab  

Ursprungstext vom 01. Juni: Am Samstagnachmittag um 17.04 Uhr kam es in Schefflenz-Oberschefflenz in Neckar-Odenwald-Kreis zu einem schlimmen Unfall. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt. Einer davon erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Aber was genau war passiert?

Ein 18-jähriger Fahrer eines Mercedes A-Klasse war auf Hauptstraße, unmittelbar vor der Einmündung der Weilerstraße unterwegs. Plötzlich kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Warum, ist noch noch unklar. Dabei erfasste er frontal einen auf dem Gehweg befindlichen Fußgänger.

Schefflenz in Neckar-Odenwald-Kreis: Fußgänger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Der 72-jährige Fußgänger wurde durch die Kollision durch ein Fenster ins angrenzende Wohngebäude geschleudert und dabei schwerstverletzt. Der Mercedes prallte gegen das angrenzende Wohngebäude, wobei der 18-jährige Fahrer ebenfalls schwer verletzt wurde. Sowohl der Fußgänger als auch der PKW-Fahrer wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in verschiedene Krankenhäuser verbracht. 

Die Feuerwehr war mit 35 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und zwei Rettungsfahrzeugen, zwei Rettungshubschraubern, vier Helfern vor Ort und zwei Notfallseelsorgern im Einsatz. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Aber auch in Heilbronn und der Region kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. In Mosbach kam es am Donnerstag zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Erst gestern kam es zu einem heftigen Crash auf der A6-Bretzfeld bei Heilbronn. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt.

Rubriklistenbild: © Google Maps/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema