Es ist noch nicht vorbei

Mordprozess Löwenstein: Verteidigung legt Revision ein

+
Vor einer Woche fiel das Urteil im Löwensteiner Mordprozess.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

Das Urteil ist gefallen, der Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt. Vorbei ist der Strafprozess trotzdem nicht.

Das Heilbronner Landgericht hat den 63-jährigen Ehemann für seine heimtückische und brutale Tat an seiner 59-jährigen Frau zur Verantwortung gezogen. Der Angeklagte muss 15 Jahre lang ins Gefängnis.

Bis zur Urteilsverkündung am 20. April blieb der Fall ein Indizienprozess. Die Tatwaffe wurde nie gefunden. Für die Richter ist klar, dass der Angeklagte seine Frau mit 14 Messerstichen brutal getötet hat!

Jetzt steht fest: Das letzte Wort ist längst noch nicht gesprochen. Die Verteidigerin hatte nach dem Urteil bereits angekündigt, voraussichtlich in Revision zu gehen. Diesen Plan setzt sie nun um. Wann die Verhandlung fortgesetzt wird, steht nach Angaben des Landgerichts Heilbronn noch nicht fest.

Mehr zum Thema:

Lebenslänglich: So hat das Heilbronner Landgericht geurteilt

Spannende Wende: Das hat niemand erwartet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema