Bereits polizeibekannt

Rettungswagen kommt zu angeblich Verletztem, doch der hat es auf die Sanitäter abgesehen

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Besatzung des Rettungswagens will dem Mann helfen. Doch der rastet völlig aus.

Gegen einen rabiaten Mann musste sich die Besatzung eines Rettungswagens am Sonntagnachmittag wehren. Der Rettungssanitäter und seine Kollegin wurden gerufen, weil zwischen Ilsfeld und Pfahlhof eine Person im Graben liegen würde. Als er im Rettungswagen lag, begrapschte der 57-Jährige die Rettungsassistentin unsittlich.

Als ihr Kollege zu Hilfe kam, griff der angeblich Verletzte diesen an und schlug nach ihm. Zum Glück konnte er sein Opfer trotz einiger Treffer nur leicht verletzen. Als er letztendlich von der Rettungswagenbesatzung mit vereinten Kräften festgehalten werden konnte bis die alarmierte Polizei eintraf, beleidigte er die beiden übel.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen "alten Bekannten" der Polizei handelt. Der deutlich unter Alkohol stehende Wohnsitzlose wurde in eine Spezialklinik gebracht.

Mehr Polizeimeldungen

14-Jährige sexuell belästigt: Tatverdächtiger geschnappt

In S41: Unbekannter schlägt Mann Bierflasche über den Kopf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare