Grund ist denkbar simpel

Darum klappt die Rettungsgasse in der Region eeendlich besser

+
Zur Erinnerung: So soll eine Rettungsgasse aussehen.
  • schließen

Die Verkehrspolizei Weinsberg stellt eine spürbare Verbesserung der Rettungsgasse fest. Aus diesem Grund sind Autofahrer jetzt aufmerksamer.

Eeendlich! Das kann man eigentlich nur laut rausbrüllen. Endlich kann die Verkehrspolizei Weinsberg einmal positive Nachrichten zum Thema Rettungsgasse vermelden. Denn: Autofahrer halten sich an die Vorgaben im Stau offenbar deutlich besser als noch im Vorjahr. Der Grund ist denkbar simpel.

Rettungsgasse funktioniert deutlich besser: Das ist der Grund

Statt des früheren Bußgeldes für das Nichtbilden einer Rettungsgasse, wird es für Verkehrssünder inzwischen nämlich richtig teuer. Im vergangenen Jahr wurde das Bußgeld bei Missachtung der Rettungsgasse auf 200 Euro angehoben - 180 Euro mehr als davor.

Außerdem gibt es inzwischen zwei Punkte in Flensburg. Autofahrer scheinen sich das lieber ersparen zu wollen. Schade nur, dass der Grund "ihr rettet mit einer Rettungsgasse unter Umständen Leben" allein nicht ausgereicht hat.

So wichtig ist eine Rettungsgasse

Täglich bekommen Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei oder Abschleppunternehmen vor allem auf Autobahnen mit, wie wichtig eine Rettungsgasse ist. Wie es aussieht, wenn Verkehrsteilnehmer nicht reagieren, zeigt dieses schockierende Video.

Durch frühzeitiges Reagieren der Verkehrsteilnehmer, kann die Anfahrt von Einsatzkräften durch eine Rettungsgasse erleichtert und garantiert werden. (Wie es richtig geht, lest ihr hier.)

Bei Stau am Weinsberger Kreuz: Banner erinnern an Rettungsgasse

Damit sich der positive Wandel weiter durchsetzt, hat die Verkehrspolizei Weinsberg nun mit einer zusätzlichen Maßnahme reagiert: Rund um das staugeplagte Weinsberger Kreuz wurden Brückenbanner aufgehängt.

Auch in Brandenburg hängen bereits Brückenbanner, die auf die Bildung einer Rettungsgasse hinweisen.

Bei Stau sollen diese Autofahrer an die Bildung einer Rettungsgasse erinnern, damit es demnächst heißt: "Eeendlich hat eine Rettungsgasse mal einwandfrei geklappt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare