Rettungskräfte können sie nicht retten

16-Jährige ertrinkt nach Sturz im Neckar

+
  • schließen

Tragisch: Zunächst wird die Jugendliche erfolgreich reanimiert - später stirbt sie im Krankenhaus. 

Schlimme Szenen haben sich am Sonntag im Kreis Ludwigsburg abgespielt. Eine 16-Jährige war in Remseck in den Neckar gestürzt und ertrunken. 

Erste Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft ergaben, dass das Mädchen wohl in der Nacht zum Sonntag gemeinsam mit zwei anderen Personen Alkohol am Neckarstrand getrunken hatte. Warum sie dann von einem Holzsteg aus ins Wasser geriet ist unklar. Sie wurde wohl von der Strömung erfasst.

Remseck: 16-Jährige nach Sturz in Neckar zunächst reanimiert 

Nachdem Anwohner Schreie gehört hatten, verständigten sie den Notruf. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die 16-Jährige nur noch leblos bergen. Besonders tragisch: Die 16-Jährige wurde zunächst mit Erfolg reanimiert und kam ins Krankenhaus. Dort starb sie dort jedoch am Sonntagmorgen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare