Auch zwei Kinder verletzt

Zwei Unfälle, neun Verletzte - heftige Crashs im Raum Ludwigsburg!

Sportwagen nach Unfall mit Totalschaden
+
Bei Remseck am Neckar gab es einen schlimmen Unfall auf der L1140.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Bei Remseck am Neckar gab es einen schlimmen Unfall. Auf der folgenden Umleitung noch einen weiteren.

Erst ein Crash, dann noch einer und insgesamt neun verletzte Menschen - das spielte sich am Freitagabend bei Remseck am Neckar (Landkreis Ludwigsburg) ab. Aber: wie kam es dazu?

Auf der L1140 kam ein 29-Jähriger mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Auto eines 49-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 29-Jährigen gegen einen Traktor geschleudert.

Zweiter Unfall auf Umleitungsstrecke des ersten Crashs!

Es war der erste Unfall, der weitere Folgen mit sich brachte. Insgesamt wurden hierbei fünf Menschen schwer und zwei leicht verletzt, darunter auch ein zehnjähriger Junge. Der Sachschaden beträgt rund 75 000 Euro und die L1140 war bis zum frühen Samstagmorgen voll gesperrt.

Auf der Umleitung nach dem ersten Unfall, gab es bei Remseck noch einen weiteren Crash.

Und genau auf dieser Umleitung über die L1100 kam es zum nächsten Crash. Dort stieß ein 26-Jähriger mit seinem Auto beim Abbiegen mit dem Fahrzeug eines 53-Jährigen zusammen. Bei der Kollision wurden die Beifahrerin des 26-Jährigen und eine Zwölfjährige leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von rund 130 000 Euro.

Auch bei Heilbronn gab es am Freitagabend einen Unfall. Eine junge Frau ist mit ihrem Seat einen vier Meter hohen Abhang hinaufgeschanzt. Aber: Sie hatte Glück im Unglück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema