Noch ist das Feuer nicht gelöscht

Unwetter über der Region: Stall in Flammen, umgestürzte Bäume und überflutete Straßen

+
Die Feuerwehr hatte am Donnerstag alle Hände voll zu tun: ein Stall brannte, mehrere Straßen waren gesperrt. 
  • schließen

Ein heftiges Gewitter zog über die Region und hinterließ großen Schaden. 

Ein heftiges Gewitter zog am Donnerstag über die Region. Zwischen 16.40 Uhr und 18.30 Uhr wurden dem Polizeipräsidium Heilbronn mehrere umgestürzte Bäume gemeldet. Das führte auch zu Straßensperrungen: Zum einem waren im Neckar-Odenwald-Kreis die L532 zwischen Aglasterhausen und Reichartshausen durch zwei umgestürzte Bäume, die K3936 zwischen Neunkirchen und Breitenbronn sowie zum anderen im Hohenlohekreis die K2378 zwischen Neunstetten und Assamstadt durch jeweils einen Baum blockiert.

Ravenstein-Oberwittstadt: Viehstall brennt nach Blitzeinschlag komplett aus - riesiger Schaden

Weit schlimmer traf es ein landwirtschaftliches Anwesen in Ravenstein-Oberwittstadt. Durch einen Blitzschlag geriet ein Viehstall mit zirka 30 Jung- und Milchkühen in Brand. Glück: Der Eigentümer sowie ein freiwilliger Helfer konnten die Tiere noch rechtzeitig vor dem Feuer aus dem Stall ins Freie bringen.

Der Helfer erlitt dabei eine leichte Rauchgasvergiftung. Im oberen Teil des Viehstalls befand sich Stroh, wodurch das Gebäude schnell im Vollbrand stand. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte der Stall vollständig nieder. Der Schaden wird auf zirka 100-000 Euro geschätzt.

B27: Heftiger Regen sorgt für Sperrung - Dachziegel auf Auto gestürzt

Nach unwetterartigen Regengüssen in Hardheim musste auch die B27 halbseitig gesperrt werden. Ursache für die Sperrung waren Dachteile die sich offenbar durch den starken Regen von einem Haus gelöst hatten. Glücklicherweise wurde durch die herabfallenden Dachteile niemand verletzt. Bei einem vorbeifahrenden Auto wurde jedoch die Windschutzscheibe zerstört.

Nach zirka eineinhalb Stunden und einer Sofort-Reparatur des Dachs durch eine Spezialfirma, wurde die B27 gegen 17.30 Uhr wieder freigegeben.

+++ Ursprungsmeldung 29. August +++ Stall steht in Flammen - Feuerwehr ist im Einsatz

In Ravenstein-Oberwittstadt hat Blitzeinschlag einen schweren Brand verursacht. Ein Stall in der Rüttenauer Straße steht momentan in Flammen.

Die Tiere konnten zum Glück alle rechtzeitig aus dem Stall gebracht werden. Die Feuerwehr löscht den Brand momentan auch mit einem Drehleiterwagen. Eine Person erlitt eine leichte Rauchvergiftung.

Weitere Meldungen

Schwerer Unfall: Zwischen Dallau und Sulzbach ist die Straße wieder frei

Unfall auf A81:Caddy kracht ungebremst in Lkw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare