Polizei sucht mit Hochdruck

Nach versuchtem Raubüberfall: Bewaffneter Maskenmann weiter flüchtig 

+
Auf diesen Lebensmittelladen in Cleebronn hatte es der Täter abgesehen.
  • schließen

Die Fahndung nach dem Täter läuft derzeit noch. Achtung, er ist bewaffnet!

Eine Großfahndung mit Streifen mehrerer Dienststellen und einem Hubschrauber leitete die Polizei am Dienstagvormittag  nach einem Raubüberfall auf einen Lebensmittelladen in Cleebronn ein. Der Unbekannte betrat das Geschäft in der Hauptstraße und bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe, die aussah wie eine sogenannte Pump Gun. 

Cleebronn: Täter flüchtete, als Kundinnen den Laden betraten

Der forderte auf Deutsch mit schwäbischem Dialekt von der Angestellten Geld. Als zwei Kundinnen den Laden betraten, flüchtete er ohne Beute zu Fuß in Richtung Kreisverkehr. Der etwa 1,70 Meter große Mann hatte eine schwarze Maske vor dem Gesicht und trug eine Sonnenbrille. Bekleidet war er bei der Tat mit einer schwarzen Hose und einer grauen Jacke mit Kapuze.

Hinweise zum Cleebronner Maskenmann an die Kripo Heilbronn

Auffällig war, dass er einen grün-braun gemusterten Rucksack auf dem Bauch trug. Laut den Zeuginnen wirkte der Täter äußerlich eher jugendlich. Hinweise gehen an die Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131/104-4444. Wenn eine Person gesehen wird, auf die die Beschreibung passt, sollte die Polizei über den Notruf 110 alarmiert werden. Es sollten vorerst keine Anhalter mitgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare