Verspätungen im Zugverkehr

Mann (39) von Zug erfasst und schwer verletzt

+
  • schließen

Ein alkoholsierter Gleis-Gänger versucht noch, den Bahnsteig zu erreichen - wird aber dennoch von einem Zug gestreift.

Ein schlimmer Vorfall ereignete sich am gestrigen Abend in Öhringen-Cappel. An der Stadtbahnhaltestelle wurde ein Mann von einem Zug erfasst und erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Gegen 20.20 Uhr hielt sich der offenbar alkoholisierte Mann im Gleisbereich auf. Der Lokführer des Leerzuges aus Richtung Waldenburg erkannte den 39-Jährigen und machte sofort eine Schnellbremsung. Auch der Gleis-Gänger versuchte noch, auf den Bahnsteig zu gelangen. Allerdings kam jede Rettung zu spät: Er wurde vom Zug gestreift und dabei an den Beinen schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Mehr zum Thema:

Achtung: Großfahndung der Polizei nach Überfall

Ohne Helm: Radfahrer rast in Zaun und stirbt

Künzelsau: Sieben Verletzte nach Schlägerei in McDonald's

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare