Gründe sind bislang unklar

Vier Schwerverletzte nach Prügel-Attacke in Mehrfamilienhaus

+
  • schließen

Die Täter gingen mit Glasflaschen auf die Bewohner los. Alle vier Beteiligten mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Zu Hause bedeutet auch Sicherheit. Für eine Familie aus Öhringen seit vergangener Nacht wohl nicht mehr. Zwei bislang unbekannte Täter verschafften sich Zugang in deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus und gingen mit Glasflaschen auf die Bewohner los.

Gegen etwa 2.40 Uhr klingelten die Übeltäter unter einem Vorwand bei einer Hausbewohnerin, um so in das Treppenhaus zu gelangen. Gleich danach traten die beiden Männer die Wohnungstür einer dort lebenden Familie ein.

Sofort prügelten sie mit Glasflaschen auf einen 17-jährigen Bewohner und dessen 46-jährigen Vater ein - diese wurden dabei schwer verletzt. Damit nicht genug: Die 45-jährige Mutter des Jugendlichen zog sich bei der Prügel-Attacke ebenfalls Schnittverletzungen zu. Die 63 Jahre alte Nachbarin hatte das Geschehen mitverfolgt und kam mit einem Schock davon.

Alle vier mussten anschließend ins Krankenhaus. Die Geschädigten erkannten einen der Schläger in einem 19-Jährigen wieder. Die Ermittlungen nach seinem Komplizen dauern noch an. Die Gründe der Tat sind bislang unklar, ebenso wie die aus dem Ruder gelaufenen Differenzen zwischen den Beteiligten.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Nach Einbruchs-Serie: Polizei schnappt Diebes-Duo

30-Meter-Sturz in die Tiefe: Baum rettet 17-Jährigem das Leben

Bad-Friedrichshall: Fotos führen zu wüster Schlägerei in Freibad

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare