40.000 Euro Schaden

Furchtbarer Auffahrunfall: Fünf Verletzte auf Landstraße zwischen Bretzfeld und Öhringen

+
  • schließen

Bei einem heftigen Unfall mit vier beteiligten Autos auf der Landstraße zwischen Bretzfeld-Bitzfeld und Öhringen werden fünf Personen verletzt.

Was für ein furchtbarer Unfall! Auf der Landstraße zwischen Bretzfeld-Bitzfeld und Öhringen kam es am Dienstagvormittag zu einem heftigen Auffahrunfall - mit vier beteiligten Fahrzeugen. Die Bilanz: Fünf Verletzte und Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro.

Doch was war genau geschehen? Wie die Polizei berichtet, hatte sich auf der Landstraße eine Fahrzeugkolonne gebildet - wegen eines langsam fahrenden Traktors. Zeitweise mussten die nachfolgenden Fahrzeuge sogar bis zum Stillstand abbremsen.

Schwerer Unfall zwischen Bretzfeld-Bitzfeld: Fünf verletzte Personen

Der 30-jährige Fahrer eines Hyundais erkannte dies offenbar zu spät - und fuhr auf den VW Polo einer 25-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo auf den Audi eines vor ihr fahrenden 21-Jährigen geschoben. Letztendlich prallte der Audi noch gegen einen weiteren VW Polo, der von einer 26-Jährigen gefahren wurde.

Der Unfallverursacher, der Fahrer des Audis und die beiden VW-Fahrerinnen wurden verletzt, die 25-Jährige sogar so schwer, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Außerdem wurde der Mitfahrer der 26-jährigen Polo-Fahrerin leicht verletzt.

Auffahrunfall zwischen Bretzfeld-Bitzfeld führt zu 40.000 Euro Schaden

An dem Hyundai, einem VW Polo und dem Audi entstand jeweils Totalschaden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Landstraße zwischen Bretzfeld-Bitzfeld und Öhringen.

Weitere Polizeimeldungen

Mitten in Heilbronn: Messer-Überfall am Kiliansplatz

Autofahrer abgelenkt: Heiße Frau löst Unfall aus

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare