Gerade nochmal gut gegangen

Kind hüpft auf Bett - dann stürzt es in die Tiefe

+
Der Unfall ging für das Mädchen zum Glück nochmal glimpflich aus.
  • schließen

Die beiden Schwestern hatten beim Spielen übersehen, dass das Fenster offen steht.

Da wurde aus Spaß ganz schnell Ernst. Gut gelaunt spielten zwei Mädchen in Nordheim auf dem Bett ihrer Eltern. Die Schwestern tollten herum, hüpften auf der Matratze. Das Problem: Das Fenster nahe des Bettes stand offen!

Unfall: Kind fällt in Nordheim aus dem Fenster

In ihrer Ausgelassenheit hatten die Kinder das offenbar übersehen. Dann die Schrecksekunde: Die jüngere, zweieinhalbjährige Schwester fiel beim Springen aus dem Fenster im ersten Stock und stürzte vier Meter in die Tiefe.

Doch Glück im Unglück: Die Kleine landete bei ihrem Unfall auf einem Bitumendach, das den Sturz abfederte. Das Mädchen erlitt nur leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst lediglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden.

Vor Kurzem beschäftigte die Münchener Polizei ein mysteriöser Fenstersturz eines Mannes auf einem Hotelzimmerfenster. Für den 28-Jährigen endete der Unfall schlimmer als für das Nordheimer Mädchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare