Frontalcrash in Stuttgart

Drei Kinder bei Unfall verletzt - eines davon ist erst drei Monate alt

+
(Symbolbild)
  • schließen

Ein Fahrzeug gerät in den Gegenverkehr und rammt dort ein anderes Auto. Dessen fünf Insassen werden verletzt. 

Bei einem schweren Autounfall in Stuttgart sind fünf Menschen verletzt worden - darunter drei Kinder. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein Autofahrer am Samstagabend mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und krachte in das Fahrzeug eines 44-Jährigen. 

Der Mann, seine Frau und die drei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren sowie drei Monaten erlitten leichte Verletzungen. Der 57 Jahre alte Unfallverursacher stieg unverletzt aus seinem demolierten Auto.

Auch interessant

Getöteter Junge in Künzelsau: Fall wird immer mysteriöser

Großeinsatz: Junger Mann droht, Polizisten und dessen Familie umzubringen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare