Person in Auto eingeklemmt

Autofahrer bei Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

+
(Symbolbild)
  • schließen

Sein Auto kam zwischen Eppingen und Mühlbach von der Strecke ab und überschlug sich.

Mit schweren Verletzungen wurde am Donnerstagmorgen nach einem Unfall zwischen Eppingen und Mühlbach ein Autofahrer ins Krankenhaus gebracht. Er war in seinem Auto eingeklemmt worden.

Der 38-Jährige fuhr mit seinem Renault in Richtung Eppingen, als der Wagen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Straße abkam und seitlich gegen einen Baum prallte. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr aus dem Wrack seines Wagens befreit werden.

Entgegen ersten Meldungen war keine zweite Person in dem Fahrzeug. Offenbar war an der Stelle kein Glatteis, wie zunächst gemeldet wurde. Die Strecke war bereits abgestreut. Zur Bergung des Verletzten und das Fahrzeugs wurde die Kreisstraße zwischen 8 und 10 Uhr gesperrt.

+++Ursprungsmeldung, 9 Uhr+++

Ein schlimmer Verkehrsunfall hat sich am Morgen gegen 8 Uhr zwischen Eppingen und Mühlbach ereignet. Ein Auto kam wegen Glätte von der Straße ab und hat sich in einer Böschung überschlagen. Die Fahrerin wurde hierbei ihn ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie und ihre Beifahrerin wurden, nach ersten Informationen der Polizei, schwer verletzt. 

Die Strecke musste voll gesperrt werden.

Mehr Polizeimeldungen

Amtsgericht in Brackenheim beschossen: Auf diese "Waffe" tippt die Polizei

Unzügliches Geheimnis? So frech wurde eine Heilbronnerin erpresst

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare