Tödlich verletzt

Dramatischer Unfall auf A81: Auto zwischen zwei Lastwagen zerquetscht!

+
Ein Fahrzeug kam auf der A81 zwischen zwei Lkw und wurde eingequetscht. Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. 
  • schließen

Der Fahrer erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. 

+++ Update 28. Januar 22.34 Uhr +++

Am Freitag gegen 17.16 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Notrufe ein, dass sich auf der Bundesautobahn 81 Höhe Parkplatz "Gerlinger Höhe" in Fahrtrichtung Heilbronn ein schwerer Verkehrsunfall ereignet habe. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es im stockenden Verkehr zu einem Auffahrunfall an dem zwei Sattelzüge und zwei Pkw beteiligt waren. 

Ein Sattelzug, der den rechten Fahrstreifen befuhr, hatte aufgrund der Verkehrslage verlangsamt. Ein nachfolgender 28-jähriger Fahrer eines Nissans verlangsamte ebenfalls. Ein hinter dem Nissan folgender weiterer Sattelzug fuhr aus bislang noch ungeklärter Ursache auf den Nissan auf und schob diesen auf den sich davor befindlichen Sattelzug. Der 28-jährige Lenker im Nissan wurde dabei tödlich verletzt. Abschließend fuhr noch ein Audi in die Unfallstelle. 

Zeitweise kam es zu einem Rückstau von der A8 kommend von acht Kilometern. In der Gegenrichtung gab es etwa zwei Kilometer Stau durch Schaulustige. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern an. 

Ein Fahrzeug kam auf der A81 zwischen zwei Lkw und wurde eingequetscht. Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. 

+++ Meldung 28. Juni, 20.40 Uhr +++ 

Tragisch endete ein Unfall auf der A81 zwischen Gerlingen und Ditzingen am Freitag. Ein Auto geriet nach ersten Informationen bei diesem Vorfall zwischen zwei Lastwagen und wurde zwischen diesen eingequetscht. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein weiteres Fahrzeug soll an dem Unfall ebenfalls noch beteiligt gewesen sein. Die A81 musste in Richtung Heilbronn voll gesperrt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare