Pech gehabt

Ätsch: Keine Chance für Trickbetrüger

+
Den falschen Polizisten hatten die Hohenloher Bürger schnell durchschaut (Symbolbild).
  • schließen

Dieser falsche Polizist war wohl nicht clever genug.

Gleich durchschaut: Trickbetrüger haben bei Hohenloher Bürgern keine Chance. Hinweise auf insgesamt sieben Anrufe erhielt die Polizei, dass Trickbetrüger gerade ihr Unwesen in Neuenstein, Bretzfeld und Künzelsau trieben. Die Betroffenen berichteten von einem Anrufer, der sich in akzentfreiem Deutsch als Beamter der Kripo Künzelsau beziehungsweise Polizei Bretzfeld ausgab und überprüfen würde, ob auch alle Fenster und Türen geschlossen seien. Grund für die Sorge des Trickbetrügers: Es sei ein Straftäter entwichen.

Die Bürger durchschauten den plumpen Trick sofort, beendeten das Telefonat und riefen umgehend die Polizei an.

Weitere Polizeimeldungen:

Vollsperrung auf der A6: LKW fährt gegen Baustellenabsperrung

Blitzeinbruch bei Juwelier:

 

Polizei sucht Täter mit Hubschrauber 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare