Lebensgefährliche Aktion

Leichtsinnige Aktion! Jugendliche klettern nachts mit Taschenlampen auf Baukran

+
  • schließen

Ein Anwohner beobachtete die gefährliche Aktion und verständigte umgehend die Polizei.

Was für eine leichtsinnige Idee! Fünf Jugendliche sind am späten Mittwochabend in Stuttgart auf einen Baukran geklettert. Ein Anwohner hatte die gefährliche Aktion bemerkt und die Polizei verständigt, da er auf dem Kranausleger mehrere Gestalten mit Taschenlampen sah.

Jugendliche nachts auf Baukran: Polizei findet Spraydosen

Die Jugendlichen, drei 17-Jährige und zwei 16-Jährige, kletterten auf Aufforderung der Beamten sofort von dem in geschätzt 30 Metern Höhe befindlichen Ausleger herunter. Am Fuß des Krans fanden die Beamten eine Rucksack mit Spraydosen, der offenbar einem der 16-Jährigen gehörte. Graffitis waren in der Nähe nicht angebracht, die Ermittlungen dauern an.

Alle fünf wurden nach eindrücklichen Ermahnungen über die Gefährlichkeit ihres Handelns an ihre Erziehungsberechtigten übergeben, sie müssen nun mit Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs rechnen.

Auch interessant

Vier Verletzte: Autofahrerin von Sonne geblendet - an einem Zebrastreifen kommt es zum Unglück

Kurioser Fund: Was die Polizei im See bei Dörzbach gefunden hat, ist nicht alltäglich...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare