In Stuttgart

Balkon kracht unter schwerem Pool zusammen - sechs Verletzte

+
  • schließen

Statt Abkühlung bekamen die sechs Personen in Stuttgart einen heftigen Schreck. Plötzlich gab der Balkon unter ihnen nach. 

An einem Wohn- und Geschäftshaus in Stuttgart ist ein Balkon eingestürzt und sechs Menschen sind leicht verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen ist ein volles Planschbecken mit drei Meter Durchmesser und 70 Zentimeter Höhe auf dem Balkon im ersten Obergeschoss aufgestellt worden, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Vermutlich durch das zu hohe Gewicht sei der Holzbalkon einseitig eingestürzt. Die Menschen im Alter von 21 bis 54 Jahren rutschten vier Meter in die Tiefe. Ein Mensch kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Für großen Ärger sorgten am Sonntag Wildparker am Breitenauer See. Dort musste sogar der Abschleppdienst eingreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare