Suchaktion der Polizei

Mann verliert Orientierung und stürzt acht Meter in die Tiefe

+
Symbolbild
  • schließen

Der Mann hatte noch daheim angerufen, wusste aber nicht wo er war. Zur Suche setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

Ein Mann ist in Schwäbisch Hall in der Nacht zum Dienstag betrunken acht Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte er auf dem Heimweg zu Fuß offenbar die Orientierung verloren. Er meldete sich noch bei seiner Familie, konnte der aber nur einen ungefähren Standort durchgeben. 

Die Polizei suchte daraufhin nach dem 51-Jährigen - auch mit einem Hubschrauber. Zudem leuchtete die Feuerwehr das Gelände aus. Wie sich herausstellte, war der Mann an einem Steilhang etwa acht Meter abgestürzt. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Spritztour: Seniorin mit 2,7 Promille unterwegs - dann folgt die Überraschung

Streit: Mann in Heilbronn bewusstlos geprügelt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare