Nach monatelangen Ermittlungen

Polizei schnappt junge Diebes-Bande

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Diebstahl-Serie begann bereits im März 2016.

Dieser Erfolg kann sich sehen lassen: Nach monatelangen Ermittlungen konnte die Polizei eine Diebstahlserie im Bereich Neuenstadt und Langenbrettach aufklären. Drei junge Männer im Alter von 17 bis 20 Jahren sind dringend verdächtig, in wechselnder Tatbeteiligung Auto- und Rollerdiebstähle sowie Diebstähle aus Fahrzeugen, Wohnungen und Geschäftsräumen begangen zu haben. Außerdem sollen sie mit gestohlenen EC-Karten Geld abgehoben haben.

Die Serie begann im März 2016. Die Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtigen offensichtlich vor den Diebstählen nach unverschlossenen PKW suchten oder in Gebäuden, in die sie einbrachen, Schlüssel für Fahrzeuge entwendeten. Nach den Diebstählen fuhren sie auch durch Waldgebiete oder auf Wiesengrundstücken, wobei Autos zum Teil stark beschädigt wurden. Sie ließen diese dann im Bereich Neuenstadt oder Langenbrettach stehen.

Im Laufe der Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass die jungen Männer auch in Betäubungsmittelgeschäfte verwickelt waren. Der Vorwurf lautet auf Handel, Einfuhr und Anbau von Cannabis. Zusammen mit den hinzugezogenen Beamten der Rauschgiftermittlungsgruppe des Polizeireviers Neckarsulm konnte bei Durchsuchungen entsprechendes Beweismaterial sowie Cannabis, Konsum-Utensilien und Zubehör für den Anbau gefunden werden.

Mehr zum Thema:

Einbruch in Schule: Tresor, Laptops, Beamer und mehr gestohlen

Hier klappte nix: Einbrecher verzweifeln an Tankstelle

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare