Am Flughafen geschnappt

Mann kommt aus dem Urlaub – und wandert direkt hinter Schwedische Gardinen

+
(Symbolbild)
  • schließen

Gleich nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub hat sich ein 19-Jähriger auf dem Gelände des Flughafens eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert - wurde letztlich aber gestellt und verhaftet.

Wie schnell der Erholungsfaktor eines Urlaubs verflogen sein kann, musste am Mittwoch ein 19-Jähriger erfahren. Der gesuchte Heranwachsende wurde aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Mosbach auf dem Flughafen festgenommen – allerdings erst nach einer Verfolgungsjagd.

Rheinmünster/Mosbach: 19-Jähriger flüchtet auf Flughafengelände vor Polizei

Als der junge Mann aus dem Urlaub zurückkam und auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden landete, wollte ihn die Beamten direkt einkassieren. Doch der 19-Jährige ergriff die Flucht über zwei mit Stacheldraht gesicherte Tore und hinein in ein Waldstück. Die Aufforderung, sich zu stellen, habe er ignoriert. Erst unter Einsatz einer Hundestaffel habe er sein Versteck freiwillig verlassen. „Die Hunde seien nicht auf den Mann losgegangen, "haben aber natürlich eine andere Wirkung“, sagte ein Polizeisprecher.

Bei der Flucht habe der junge Mann Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus behandelt wurden. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wie es hieß.

Auch interessant

19-Jähriger verfolgt Polizei: Der Grund dafür ist dubios

Freizeitpark: Junger Mann fühlt sich von Kind provoziert - und schlägt zu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare