In Öhringen

Frau fährt mit über zwei Promille Auto - um Bier zu kaufen

+
Symbolbild
  • schließen

Die Frau muss nach dieser Fahrt ihren Führerschein noch vor Ort abgeben.

Manchmal sollte man aufhören, wenn man genug hat. Das sah eine Frau in Öhringen jedoch offensichtlich anders. Denn: Sie wollte sich Nachschub besorgen - obwohl sie schon betrunken war. Doch was war genau geschehen? Eine Frau meldete der Polizei gegen 13 Uhr, dass ihre alkoholisierte Nachbarin soeben mit ihrem Auto weggefahren sei. Wenig später meldete sie, dass diese wieder in die Garage gefahren war. 

Frau fährt betrunken Auto - um sich Bier-Nachschub zu besorgen

Daraufhin gingen Beamte des Polizeireviers Öhringen der Sache auf den Grund: Sie konnten die deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stehende Person in ihrem Auto sitzend antreffen. Die Frau hatte aufgrund ihres Zustandes Probleme mit dem Aussteigen - und teilte den Polizisten mit, dass sie Bier kaufen war. 

Ein bei der Betroffenen durchgeführter Alkoholtest zeigte einen Wert von über 2 Promille. Die Frau musste nach dieser Feststellung ihren Führerschein abgeben und die Polizisten zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten.

Mehr Polizeimeldungen

Zwei Kinder auf dem Rücksitz: Frau baut Unfall mit 2,2 Promille

Im Urlaub: Heilbronner Polizistin wird zur heldenhaften Retterin

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare