Mann schläft wieder

Polizei spielt Wecker in Wertheim

+
Symbolbild
  • schließen

Ein alkoholisierter 39-Jähriger sorgt am Montagnachmittag zweimal für einen Einsatz von Polizei und Rettungsdiensten in Wertheim.

Was war da denn los in Wertheim? Zunächst verständigten Zeugen die Polizei, dass ein alkoholisierter 39-Jähriger am Montagnachmittag an einer Bushaltestelle saß und schlief. Polizeibeamte weckten den Mann. Nachdem eine hinzugekommener Rettungsdienst seinen Gesundheitszustand überprüfte und feststellte, dass er soweit wohlauf war, verließ er die Örtlichkeit.

Polizei Wertheim nimmt Mann auf Dienststelle

Wenig später gingen wieder Anrufe von Zeugen in Wertheim ein, da der 39-Jährige in den Räumlichkeiten einer Bank schlief. Erneut weckten Polizeibeamte den müden Herren. Die herbeigerufenen Rettungssanitäter konnten erneut nichts für den betrunkenen Mann tun. Da er aber auch nicht alleine gelassen werden konnte, nahmen die Polizei den Mann zur weiteren Abklärung mit auf die Dienststelle.

Auch interessant

Wilde Sufffahrt! Flucht durch Heilbronn mit Reifenwechsel

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare