Ermittlungen laufen

Ohne Fahrschein! Mann zückt Messer und flüchtet

+
Symbolbild
  • schließen

In der Stadtbahn wird ein Mann ohne Fahrschein erwischt. Daraufhin zückt er ein Messer und flüchtet.

Ein bislang unbekannter Täter ist am Samstagnachmittag gegen 14:50 Uhr in der Stadtbahn der Linie S4 zwischen Heilbronn-Trappensee und Weinsberg ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden. In der Folge verließen die Fahrkartenprüfer mit dem mutmaßlichen Täter am Bahnhof Weinsberg die Bahn. Trotz mehrfacher Aufforderung verweigerte der Mann offenbar die Herausgabe seiner Personalien und versuchte zu flüchten. 

Einer der Kontrolleure stellte sich daraufhin in die Laufrichtung des Mannes, woraufhin dieser ein Messer vorzeigte und anschließend in Richtung des angrenzenden Parks "Alte Ziegelei" flüchtete. Die anschließende Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter durch das Polizeirevier Weinsberg verlief ohne Erfolg. Das zuständige Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt derzeit wegen des Verdachts der Nötigung und des Erschleichens von Leistungen. Die Auswertungen der Videoaufnahmen sollen nun weitere Erkenntnisse zu dem bislang unbekannten Mann geben.

Mehr zum Thema: 

Missglücktes Überholmanöver! Vier Verletzte auf B27

Mit Flasche! 50-Jähriger schlägt Mann krankenhausreif

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare