Geht's noch? Mann greift Ordnungshüter mit Kette an

Aggro-Dealer schlägt Polizisten in Weinsberg

+
Symbolbild.
  • schließen

Kurz nach Mitternacht wird der Polizei in der Nacht zum Donnerstag ein Drogendeal auf dem Weinsberger Bahnhofsplatz gemeldet.

Die Beamten rückten mit mehreren Streifen an. Der 19-Jährige flüchtete, war für die sportlichen Polizisten allerdings nicht schnell genug. Der Mann trat und schlug um sich. Bevor er schlug, holte er eine grobgliedrige Halskette aus seiner Jackentasche und wickelte diese um seine Hand. Die Polizisten waren schneller und legtem den Täter Handschellen an. Zwei Ordnungshüter erlitten leichte Verletzungen. 

Weitere Täter an Ort und Stelle mit Drogengeld festgenommen

Zwei im Fahrzeug sitzende Männer ließen sich widerstandslos festnehmen. Bei dem 19 Jahre alten russischen Staatsangehörigen sowie im Auto fand die Polizei kleinere Mengen Amphetamin, Marihuana und Haschisch. Außerdem lag in dem Fahrzeug Bargeld in vierstelliger Höhe, bei dem es sich vermutlich um Dealergeld handelt und deshalb beschlagnahmt wurde. Der Ermittlungen gegen den jungen Mann, der einschlägig polizeibekannt ist, dauern an.

Auch interessant:

Alle Polizeimeldungen gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare