Geräusche in der Nacht

Einbrecher! Oder doch nicht? Kurioser Fund in Weinsberg 

+
Symbolbild
  • schließen

Ein Anwohner in Weinsberg hörte verdächtige Geräusche. Aber: Es kam anders als gedacht.

Nachdem ein Anwohner in Weinsberg-Gellmersbach in der Nacht auf Freitag verdächtige Geräusche gehört hatte, kam es zu einem Polizeieinsatz mit mehreren Streifenwagen. Der Mann hatte gegen 1.30 Uhr bei einem Nachbargebäude Kratz- und Klopflaute vernommen. Auch hatte sich die Außenbeleuchtung des Hauses ein- und wieder abgeschaltet. Alles deutete auf Einbrecher auf dem Grundstück hin. 

Die Polizei umstellte das Objekt. In einem Lichtschacht konnte der unliebsame Eindringling schließlich gefunden und festgenommen werden. Zur großen Überraschung handelte es sich bei dem vermutlichen Übeltäter jedoch um einen harmlosen Igel. Dieser war vermutlich selbst froh darüber, dass er aus seiner misslichen Lage befreit wurde - und trottete gemütlich davon...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare