Eine Bodenwelle sorgte für den Kontrollverlust

Riesenschaden: Sportwagen bei Unfall auf A8 komplett zerstört

+
  • schließen

Das Auto prallte in beide Schutzplanken und kam erst nach 200 Metern zum Stehen.

Ein italienischer Sportwagen ist bei einem Unfall auf der A8 nahe Kirchheim unter Teck völlig zerstört worden. Vier Menschen wurden in dem Fahrzeug auf der A8 verletzt, wie die Polizei heute mitteilte.

Unfall auf der A8: 180.000 Euro Schaden 

Der 23 Jahre alte Fahrer verlor auf dem linken von drei Fahrstreifen in Richtung München auf der A8 an einer Bodenwelle die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er streifte erst ein anderes Auto, prallte dann in die linke Schutzplanke und schließlich auch noch in die rechte. Nach mehr als 200 Metern kam das Fahrzeug auf der A8 zum Stehen. Sachschaden: rund 180.000 Euro!

Auch interessant

20.000 Euro Sachschaden: Baby bei Unfall in Bretzfeld verletzt!

Verfolgungsjagd: Horror-Crash gegen Betonwand!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare