Frau wird von Lkw angefahren

Dramatischer Unfall - Sattelzug kollidiert mit Frau in Langenbrettach

+
Symbolbild
  • schließen

Großes Glück hatte am gestrigen Abend eine 27-jährige Fußgängerin. Auf dem Gehweg in Langenbrettach wurde sie von einem Lkw angefahren und schwebt derzeit nicht in Lebensgefahr.

Mit dem Leben davon gekommen: Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin am Mittwochabend in Langenbrettach-Brettach bei einem Unfall mit einem Sattelzug. Die 27-Jährige ging nach Polizeiangaben kurz nach 17.30 Uhr zusammen mit ihrer neun Jahre alten Tochter auf dem Gehweg der Hauptstraße. In Höhe des Gebäudes 29 ist der Gehweg aufgrund eines Gebäudes baulich bedingt beengt. An dieser Stelle fuhr zum gleichen Zeitpunkt in Sattelzug durch die für ihn rechts verlaufende Kurve. Dabei kam das Hinterrad des Aufliegers auf den schmalen Gehweg und streifte die Fußgängerin, die dadurch zu Boden geschleudert wurde. 

Langenbrettach: Frau liegt auf Intensivstation - aber außer Lebensgefahr

Die Frau musste auf die Intensivstation gebracht werden - Lebensgefahr besteht laut Polizei derzeit nicht. Das Kind blieb zum Glück unverletzt. Der Fahrer des Sattelzugs fuhr weiter, eventuell hat er den Unfall gar nicht bemerkt. Bei dem Auflieger handelt es sich um einen Sattelanhänger ohne Aufbau. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Sattelzug, der in Richtung Langenbeutingen oder Cleversulzbach weiterfuhr, machen kann. Hinweise gehen an das Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132-93710.

Auch interessant:

Alle Polizeimeldungen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare