Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen

Unfall: Junge vor Auto gelaufen und schwer verletzt

+
Symbolfoto
  • schließen

Das Kind ist ganz plötzlich auf die Straße geeilt.

Ein Auto hat in Weil der Stadt einen sieben Jahre alten Jungen erfasst und schwer verletzt. Wie ein Sprecher der Polizei in Ludwigsburg heute mitteilte, war das Kind gestern Nachmittag plötzlich von einem unbeleuchteten Gehweg auf die Straße gelaufen.

Unfall mit schwer verletztem Kind: Fahrer konnte nicht mehr ausweichen

Ein 32 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Rettungskräfte brachten den Jungen ins Krankenhaus. Auch die Mutter und die Schwester des Buben sowie eine Zeugin, die den Unfall beobachtet hatten, mussten vom Rettungsdienst versorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare