In der Bahnhofstraße in Lauffen

Unfall! Junge (9) verletzt sich schwer

+
Kurz zuvor saß der Junge noch auf einer Mauer.
  • schließen

Das Kind rannte plötzlich unvermittelt los.

Schwere Verletzungen erlitt ein Neunjähriger bei einem Unfall am frühen Dienstagabend in Lauffen. Das Geschehen ist bis jetzt noch nicht ganz klar.

Laut Zeugen befuhr eine 60-Jährige mit ihrem VW Golf die Bahnhofstraße in Lauffen. Dann passierte der Unfall: Als ihr Wagen gerade auf dem dortigen Fußgängerüberweg fuhr, rannte das Kind gegen die linke Seite des Autos.

Unfall in Lauffen: Kind saß kurz zuvor noch auf der Mauer

Bislang noch unverständlich: Der Junge saß kurz vor dem Unfall auf einer Mauer und sei laut den Zeugen plötzlich losgerannt und gegen das Auto geprallt. Der Aufprall war offenbar so heftig, dass an dem Golf ein Sachschaden in Höhe von deutlich über 2.000 Euro entstand.

Ein anderes Kind hatte Glück im Unglück: Im Heilbronner Wertwiesenpark wurde es am Wochenende von einem fremden Familienvater vor dem Ertrinken gerettet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare