Offenbar gab es keine Fremdeinwirkung

Schlimmer Unfall: Radfahrer stirbt bei Aufprall

+
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
  • schließen

Die Leiche des Mannes wurde in einer Güllegrube gefunden.

Heute Morgen machten Anwohner in Creglingen-Oberrimbach eine schreckliche Entdeckung: In einer stillgelegten Güllegrube fanden sie eine leblose Person vor. Der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod feststellen.

Die Beamten des Polizeireviers in Bad Mergentheim fanden heraus, dass in der vergangenen Nacht ein Mann mit seinem Fahrrad, von Creglingen-Schmerbach kommend, in Richtung der Ortsmitte von Creglingen-Oberrimbach fuhr.

Tödlicher Unfall: Radler prallt gegen Betonwand

Auf einer abschüssigen Straße kam der 62-Jährige ohne fremde Einwirkung von der Straße ab und prallte gegen die Betonumrandung des stillgelegten Güllegrabens.

Hier überschlug sich der Mann und kam im Güllegraben zum Liegen. Durch den Aufprall wurde der Radfahrer tödlich verletzt und starb. Der Verkehrsunfalldienst des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare