Unfassbare Tat

Widerlich! Tierquäler foltern trächtige Stute

+
Das Pferd in Langenbrettach wurde schwer misshandelt.
  • schließen

Unbekannte Täter haben in Langenbrettach ein Pferd auf unfassbare Art und Weise gequält. Die Polizei sucht Zeugen.

Das ist einfach nur krank! Im Zeitraum vom 27. oder 28. November hat eine oder mehrere unbekannte Personen eine Scheune in der Cleversulzbacher Straße in Langenbrettach aufgesucht. Wie jetzt erst bekannt wurde, stachen der oder die Täter mit einem unbekannten, viereckig-spitz zulaufenden Gegenstand auf das schwangere Pferd ein und fügtem dem Tier eine tiefe Fleischwunde in der linken Hinterflanke zu.

Langenbrettach: Ärztliche Versorgung rettete die Stute

Nachdem die Verletzungen festgestellt wurden, musste die Stute in einer Klinik genäht werden. Der Polizeiposten Neuenstadt sucht nach Zeugen, die an den genannten Tagen verdächtige Beobachtungen in Langenbrettach gemacht haben und sich mit ihren Hinweisen unter Telefon 07139/4710-0 melden sollen. 

Auch interessant

Alle Polizeimeldungen gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema