Unbewohntes Haus

Brand in Schwaigern: Einsturzgefährdetes Haus muss abgerissen werden

+
Die Feuerwehr löscht den Brand in Schwaigern.
  • schließen

Am Mittwochabend brannte in Schwaigern ein Haus.

+++Update 25. April+++ Haus in Schwaigern nach Brand einsturzgefährdet

Gegen 18.40 Uhr meldete am Mittwoch ein Anrufer bei der Feuerwehr den Brand in Schwaigern. Ein Dachstuhlbrand hatte bereits auf daneben stehende Bäume übergegriffen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist das Gebäude unbewohnt, jedoch immer noch an die Stromversorgung angeschlossen. Die Brandursache dürfte der starke Wind gewesen sein, der die Oberleitungen an dem Gebäude herausgerissen und zusammenschlagen ließ. Durch die daraus entstehenden Funken hat sich das Holz des Dachstuhles entzündet. Das Gebäude ist teilweise einsturzgefährdet und muss abgerissen werden.

Brand in Schwaigern! Feuer ist auf Bäume übergegangen

Brand in Schwaigern! Am Mittwochabend um 18.40 Uhr meldete die Polizei den Dachstuhlbrand eines Hauses in der Uhlandstraße. Das Problem: Das Feuer hat bereits auf Bäume übergegriffen. Immerhin handelt es sich aber wohl um ein unbewohntes Haus. Die Feuerwehr ist vor Ort.

Mehr Polizei-News

Tankstellen-Überfall in Öhringen: Polizei sucht dringend Zeugen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare