Zeugen gesucht

Pornos in der Bahn! Mädchen erstattet Anzeige

+
Symbolbild
  • schließen

Ein bislang unbekannter Täter hat einer Gruppe von 13-jährigen Mädchen in der Regionalbahn Videos mit pornografischem Inhalt gezeigt.

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend in einer Regionalbahn in Richtung Schwäbisch Hall-Hessental offenbar drei Mädchen im Alter von 13 Jahren ein Video mit pornografischem Inhalt gezeigt. Ersten Erkenntnissen zufolge sprach der Unbekannte die Mädchen gegen 18:30 Uhr zunächst im Stuttgarter Hauptbahnhof am Bahnsteig 13 an, bevor er zusammen mit ihnen in die Regionalbahn einstieg. 

Da sich die 13-Jährigen nicht mit dem Mann unterhalten wollten, nahmen sie im vorderen Teil des Zuges Platz. Der mutmaßliche Täter soll ihnen daraufhin gefolgt sein, um sich letztlich neben das junge Trio zu setzen und ihnen im weiteren Verlauf das Video zu zeigen. Nach jetzigem Kenntnisstand stieg der Unbekannte, der als 30 bis 40 Jahre alter europäischer Mann, mit blonden Haaren, Bart und Brille beschrieben wird, zusammen mit den 13-Jährigen beim Halt in Schwäbisch Hall-Hessental aus dem Zug aus und entfernte sich in Richtung Unterführung. 

Zur Tatzeit soll er eine helle kurze Hose, ein blau-gelb kariertes Hemd, dunkle Sandalen sowie eine neongrüne Hawaii-Kette getragen haben. Eines der Mädchen erstattete am nächsten Morgen zusammen mit ihrer erziehungsberechtigten Mutter Strafanzeige beim Polizeirevier Schwäbisch Hall. Die Bundespolizei in Stuttgart hat die Ermittlungen hierzu übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem mutmaßlichen Täter geben können. 

Auch interessant:

Zeugen gesucht! Exhibitionist befriedigt sich vor 26-Jähriger selbst

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare