Zeuge vorhanden

Schwäbisch Gmünd: Mann geht mit Messer auf Freundin los - und verletzt sie tödlich!

+
Symbolbild
  • schließen

In Schwäbisch Gmünd ist ein junger Mann mit einem Messer auf seine Freundin losgegangen.

Aus Eifersucht soll ein psychisch kranker Mann seine 18 Jahre alte Freundin in Schwäbisch Gmünd tödlich verletzt haben. Die junge Frau starb am Samstagabend trotz längerer Reanimationsversuche, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. 

Schwäbisch Gmünd: Junger Mann gesteht Messerangriff

Der 23-jährige geständige Tatverdächtige wurde aufgrund einer psychischen Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht. In seiner Vernehmung gab der Mann zu, auf die 18-Jährige eingestochen zu haben. Zum Tatzeitpunkt befanden sich mit der 18-jährigen Deutschen zwei Männer in einer Wohnung. Einer davon war der 23-jährige Deutsche. Der zweite Mann sei ein Zeuge, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare