In Gegenverkehr geraten

Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash

+
(Symbolbild)
  • schließen

Ein 24-Jähriger wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

Beim Zusammenstoß zweier Autos in Rosengarten (Kreis Schwäbisch Hall) sind beide Fahrer schwer verletzt worden. 

Eine 24-Jährige war mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache am Montagnachmittag von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort stieß sie mit ihrem Auto mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. 

Bei dem Aufprall wurde die 24-Jährige eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Auch der 45-jährige Fahrer des anderen Wagens wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Kontrolle verloren: Gleitschirmflieger stürzt in Weinberg

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare